Zeitung Heute : Regie des Lebens

-

DER HELD

Ulrich Mühe , 1953 in Grimma geboren, spielt in „Das Leben der Anderen“ die Hauptrolle des StasiOffiziers Gerd Wiesler, der vom überzeugten Überwacher zum Helden wird. Für diese schauspielerische Leistung erhielt er den Deutschen Filmpreis und den Europäischen Filmpreis. Mühe war von 1984 bis 1990 mit der Schauspielerin Jenny Gröllmann verheiratet. Sie starb im August 2006 an Brustkrebs.

DER ENTDECKER

Sir Richard Attenborough , geboren 1923 in Cambridge, britischer Schauspieler und Regisseur, hat Florian Henckel von Donnersmarck entdeckt. Attenborough war 1996 Professor für Drama in Oxford und ermöglichte ihm ein Regiepraktikum bei seinem Spielfilm „In Love and War“. Er gab Henckel von Donnersmarck den Rat, Regisseur zu werden, und schärfte ihm ein: „Als Regisseur bist du immer der erste Zuschauer.“ Wichtige Filme: „Gandhi“ (1982), „A Chorus Line“ (1985), „Cry Freedom“ (1987), „Shadowlands“ (1993).

DIE PRODUZENTEN

Max Wiedemann und Quirin Berg sind die Produzenten von „Das Leben der

Anderen“. Die beiden studierten 1999 bis 2003 an der Hochschule für Film und Fernsehen in

München. 1998 gründeten sie die

Wiedemann &

Berg Filmproduktion. Aus dem Studium kennen sie auch Florian Henckel von Donnersmarck, sie produzierten 2002 dessen Kurzfilm „Der Templer“.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!