Zeitung Heute : Regina Ziegler

FILMPRODUZENTIN.

Regina Ziegler, 69, hat bisher über 400 Filme produziert und dafür unter anderem den Emmy und Grimme-Preis erhalten. Die von ihr auf den Weg gebrachte TV-Serie „Weissensee“ gibt es jetzt als DVD. Foto: Karin Kohlberg
Regina Ziegler, 69, hat bisher über 400 Filme produziert und dafür unter anderem den Emmy und Grimme-Preis erhalten. Die von ihr...

JA BITTE!

Zuletzt habe ich gelacht über ... die Szene mit dem U-Bahn-Kontrolleur im Film „Oh Boy“.

Mal nackt sehen: Berlusconi – aber nur, weil ich wissen möchte, wo man sich als Mann überall liften kann.

Schmeckt: Königsberger Klopse von Hartmut Engmann.

Ein Hörbuch zum Verschenken: „Krieg und Frieden“,

gesprochen von Ulrich Noethen.

Ein Traum: Der Oscar für den besten ausländischen Film.

Ein Idol: Ghandi, wer sonst!

Riecht gut: Eine Currywurst am Ku’damm 195.

Dazu tanze ich: Titelmelodie vom „Weißen Rössl“ und Udo Jürgens’ „Ich war noch niemals in New York“.

Mag ich: Tagsüber 25 Grad, den Blick vom Brooklyn Cafe auf Manhattan, Jörg Hartmann als „Weissensee“-J.R.,

das Oriental Hotel in Bangkok und „Casablanca“.

NEIN DANKE!

Zuletzt habe ich mich aufgeregt über ... das Wowereit-

Bashing in Sachen BER von Männern, die nicht mal mit einem iPhone umgehen können.

Ein Einkauf, den ich bereue: Als ich das Teil von

Issey Miyake nicht gleich zwei Mal genommen habe.

Mein schlimmstes Geschenk: Ein Gartenzwerg,

der Mama sagen konnte.

Ein Albtraum: Ich komme nach Hause, und alles ist weg.

Abschreckende Figur: Der Doktor mit der Spritze.

Berliner Unort: Die U-Bahn-Station Jakob-Kaiser-Platz.

Enttäuschend: Die letzte Folge von „Kommissarin Lund“ – wegen des Endes.

Dazu tanze ich nicht: Alle Karnevalslieder.

Mag ich nicht: Langeweile, Unpünktlichkeit, Zinsen, eine Frauenquote und Probleme, die keine sind.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben