Zeitung Heute : Regulierer überprüft Internet-Tarife von T-Online

BONN .Die Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post prüft die Internet-Tarife des T-Online-Dienstes der Deutschen Telekom.Nach Mitteilung der Behörde vom Sonntag in Bonn hat sie "ein förmliches Verfahren der nachträglichen Entgeltregulierung" gegen die Deutsche Telekom AG und ihre Tochter Deutsche Telekom Online Service GmbH eröffnet.Nach eingehenden Vorermittlungen sehe die Regulierungsbehörde Anlaß, die Rechtmäßigkeit der Tarife für den Zugang und die Nutzung des Online-Dienstes zu überprüfen, hieß es.Seit dem 1.April dieses Jahres zahlen T-Online-Kunden sechs Pfennig pro Minute für den Internetzugang.Nach einer Einstweiligen Verfügung des Hamburger Landgerichts mußte das Unternehmen diesen Tarif im Detail aufschlüsseln.Danach enthält er drei Pfennig Nutzungs- und drei Pfennig Verbindungsentgelt.Für jede Internet-Verbindung kommen für den Nutzer des Dienstes einmalig sechs Pfennig hinzu.Zudem fällt eine Grundgebühr von acht DM pro Monat an.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben