Zeitung Heute : Reise der Woche: Tipps für Australien

Anreise: Die australische Fluggesellschaft Qantas fliegt täglich von Frankfurt am Main über Bangkok beziehungsweise Singapur nach Australien. Von den südostasiatischen Metropolen gibt es direkte Anschlussflüge nach Darwin.

Reisezeit: In Australien ("Down under") stehen die Jahreszeiten Kopf. Im Norden des Landes ist der Temperaturunterschied zwischen Sommer und Winter nicht so groß wie in Europa, hier wird aber zwischen der wärmeren Regenzeit (europäischer Winter/Frühling) und der gemäßigteren Trockenzeit (europäischer Sommer/Herbst) unterschieden.

Aufenthalt: Ein Visum ist nötig, ein Impfnachweis nur für den, der aus einem Gelbfieber-Gebiet einreist. Achtung, auf der Straße herrscht Linksverkehr, der nationale Führerschein reicht aus. Trinkgelder werden nicht unbedingt erwartet. Im allgemeinen trägt der Australier legere Kleidung. Für den Aufenthalt in der Sonne sollte auf Hut, Sonnenbrille und -schutzmittel nicht verzichtet werden.

Adventure: Wer mit den Aborigines bei einem Tagesausflug den Busch erkunden und ihre Kultur kennenlernen möchte, vielleicht auch neugierig auf gegrilltes Känguru oder Krokodil ist, oder Interesse an mehrtägigen Outback-Touren zu den Nationalparks hat, kann sich an Odyssey Safaris wenden (GPO Box 3012, Darwin, Northern Territory, Australia 0801; Telefon: 08 / 89 48 / 00 91, Fax: 08 / 89 48 / 06 46, Email: odyssey@ozemail.com.au ).

Weitere Auskünfte: Australian Tourist Commission, Neue Mainzer Straße 22, 60311 Frankfurt am Main; Telefonnummer: 069 / 274 00 60

im Internet unter www.australia.com/

oder http:// ntholidays.com/home.asp

Head Office, Northern Territory Tourist Commission, GPO Box 1155 , Darwin NT 0801 Australia, Telefon: 00 61 / 8 / 89 99 39 00, Fax: 61 / 8 / 89 99 38 88

E-mail: nttc@nt.gov.au , Internet: www.nttc.com.au

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar