Zeitung Heute : Reise der Woche: Tipps für Chiemgau

Anreise: Mit dem Auto zunächst auf der A 9 Berlin-München und dann weiter in Richtung Salzburg über die A 99 (=östlicher Münchner Ring) auf die A 8 München-Salzburg jeweils bis zu den Abfahrten zwischen Rosenheim und Traunstein.

Mit der Bahn: Mit ICE (Umsteigen in Fulda) bis München und dann weiter bis Rosenheim, einfache Fahrt mit Bahncard 2. Klasse 147 Mark. Ohne Bahncard für Hin- und Rückfahrt kostet das Ticket zum Supersparpreis (nicht am Freitag und am Sonntag) 249 Mark (berechnet für eine Person).

Mit dem Flugzeug nach München. Das Ticket zum Super-Flieg-Spar-Tarif kostet bei der Deutschen BA und auch bei der Deutschen Lufthansa 243 Mark für Hin- und Rückflug (mindestens zwei Wochen im voraus zu buchen und Mindestaufenthalt von Sonnabend bis Sonntag).

Unterkünfte: Gastgeberverzeichnisse für die Region können vom Tourismusverband Chiemgau, Im Landratsamt, 83276 Traunstein; Telefonnummer: 08 61 / 58223 und Fax: 08 61 / 64295 und vom

Tourismusverband Chiemsee, Alte Rathausstr. 11, in 83209 Prien; Telefonnummer: 080 51 / 20 22 80 und Fax: 080 51 / 61 097 angefordert werden.

Von September bis Mitte Oktober herrscht im Voralpenland und in den Bergen Hochsaison. Ein freies Zimmer findet sich vor Ort letztlich zwar immer, doch empfiehlt sich vorab eine Reservierung.

Bergtouren: Geführte Bergtouren veranstaltet zum Beispiel die Kurverwaltung in Aschau am Donnerstag (bis Ende September). Treffpunkt ist um 9 Uhr vor der Kurverwaltung, Ziele: am 7.9. die Karspitze, am 14. 9. der Laubenstein, am 20.9. der Klausen und am 28.9. die Kampenwand. Auskunft: Kurveraltung 83229 Aschau im Chiemgau, Kampenwandstraße 38; Telefonnummer: 080 52 / 90 49 37, Internet-Adresse: www.aschau.de

Busrundfahrten: Die Wendelstein-Ringlinie verbindet vormittags und nachmittags acht Gemeinden, die rings um den 1838 Meter hohen Wendelstein liegen. Der Fahrplan ist mit dem der Deutschen Bahn AG im Inntal, mit der Oberlandbahn in Bayrischzell und den beiden Bergbahnen hinauf zum Wendelstein abgestimmt. Das Rundfahr-Ticket (nur für den Bus) kostet 13 Mark und für Bus und Bergbahn 44 Mark.

Essen und Trinken: Für Gourmets: Residenz Heinz Winkler in Aschau (zwei Michelin-Sterne) Kirch-straße 1, täglich geöffnet, Mittagstisch von 12 bis 13 Uhr 30 Uhr, Abendkarte ab 18 Uhr 30, Telefonnummer: 080 52 / 17990. Für Liebhaber der bayerischen Küche: Gasthof "Zur schönen Aussicht" in 83129 Höslwang (bei Bad Endorf); Telefonnummer: 080 55 / 483, Mittagstisch von 11 Uhr 30 bis 14 Uhr, Abendkarte ab 17 Uhr 30. Eine Spezialität ist Ochsenfleisch.

Auskunft: Tourismusverband München-Oberbayern, Bodenseestraße 113, 81243 München, Telefonnummer: 089 / 8292180, Fax: 089 / 82 92 18 28, Internet-Adresse: www.btl.de/oberbayern .

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar