Zeitung Heute : Reiseklub der Senioren: Gemeinsam auf Tour gehen

D. Hauer

Der "Reiseklub für Senioren" hat sich als Markenzeichen für maßgeschneidertes Reisen in der zweiten Lebenshälfte fest etabliert. Als fester Partner der ostdeutschen Wohlfahrtsorganisation Volkssolidarität bietet der "Reiseklub" seit nunmehr zehn Jahren Reisen für die "50plus-Generation" vor allem in den neuen Bundesländern an, sagte die Geschäftsführerin der Monorama Touristik GmbH, Josefa-Marie Facklam. Monorama ist seit 1994 der Reiseveranstalter des Klubs.

Als der "Reiseklub für Senioren" 1991 in Berlin gegründet wurde, wollte man vor allem auf das nach der Maueröffnung rapide gestiegene Reisebedürfnis der Ostdeutschen reagieren, sagte Facklam. Begonnen wurde mit Busreisen für die Mitglieder der Volkssolidarität, die dadurch auf bequeme Art und zu bezahlbaren Preisen andere Länder - vor allem Österreich, Italien und Holland sowie Regionen im Gebiet der Alt-Bundesrepublik - kennen lernen konnten. Zunächst wurden die Reisen ausschließlich in den Geschäftsstellen der Volkssolidarität verkauft.

Von Beginn an standen die Angebote des "Reiseklubs" unter dem Motto "Gemeinsam, nicht einsam", betonte die Geschäftsführerin. Dabei setze man bewusst auf das im Osten Deutschland sehr ausgeprägte Gemeinschaftsgefühl. Das gemeinschaftliche Erlebnis, die gegenseitige Toleranz und die Gruppenbindung sind auch die von den Gästen gewollten Kriterien bei den großen Seniorentreffen, die seit 1991 veranstaltet werden. Jeweils im Frühjahr wird per Flug, im Herbst per Bus in ein bestimmtes Reiseziel gereist.

In Zukunft wollen sich der "Reiseklub" und sein Veranstalter Monorama weiter öffnen. Um Reisewillige anzusprechen, die die 50 gerade überschritten haben und noch im Arbeitsprozess stehen, wurde ein Teil der Angebote den Ansprüchen dieser Gäste angepasst. Mit dem schrittweisen Ausbau von Flug- und Kreuzfahrtangeboten sollen auch neue Vertriebsmöglichkeiten im Westen Deutschlands erschlossen werden.

Mit Reisen zu 140 Zielen in 35 Ländern und rund 145 000 Teilnehmern im Jahr 2000 ist der "Reiseklub" einer der größten Spezialanbieter von Seniorenreisen in Deutschland. Das Durchschnittsalter der Reisenden liegt bei 65 Jahren. Zur Zeit können die Angebote des "Reiseklubs" in neun Büros im Ostteil Berlins sowie in rund 90 Büros der Volkssolidarität in den neuen BundesländerndBrandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen gebucht werden.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben