Zeitung Heute : Religionen: Fünf Weltreligionen

Quelle: Brockhaus

Christentum

Wie viele glauben dran?
Zwei Milliarden. Die Hälfte sind Katholiken, ein Fünftel sind Protestanten.

Wann und wo entstanden?
Im ersten Jahrhundert in Palästina. Jahr 1 = Geburtsjahr von Jesus

Wer ist Gott?
Gottvater, sein Sohn Jesus und der heilige Geist bilden eine Einheit .

Wo kommt man nach dem Tod hin?
Himmel oder Hölle

Hinduismus

Wie viele glauben dran?
820 Millionen, meist Inder.

Wann und wo entstanden?
Etwa 800 vor Christus

in Indien.

Wer ist Gott?
Die wichtigsten Götter sind Brahma, Vishnu und Shiva.

Wo kommt man nach dem Tod hin?
Man wird wiedergeboren, als Tier oder Mensch. Je frommer man lebt, desto besser geht es einem im nächsten Leben.

Islam

Wie viele glauben dran?
1,1 Milliarde.

Wann und wo entstanden?
Etwa 630 nach Christus in Arabien.

Wer ist Gott?
Allah. Sein Prophet heißt Mohammed.

Wo kommt man nach dem Tod hin?
Himmel oder Hölle
Quelle: Brockhaus

Buddhismus

Wie viele glauben dran?
360 Millionen.

Wann und wo entstanden?
Etwa 600 vor Christus in Indien.

Wer ist Gott?
Kein Gott, nur heilige Menschen. Es ist erlaubt zusätzlich an andere Religionen zu glauben.

Wo kommt man nach dem Tod hin?
Wiedergeburt. Wer besonders gut ist, kommt ins Nirwana.

Judentum

Wie viele glauben dran?
14 Millionen, davon 6 in den USA und fast 5 in Israel.

Wann und wo entstanden?
Vor etwa 4000 Jahren im Reich Juda.

Wer ist Gott?
Jahwe. Er schickt manchmal Propheten. Eines Tages wird sein Sohn kommen der Messias.

Wo kommt man nach dem Tod hin?
Himmel oder Hölle.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben