Zeitung Heute : Rembrandt für 29 Millionen DM

Der weltgrößte Internet-Versteigerer eBay macht Traditionsauktionshäusern wie Christies und Sothebys Konkurrenz. Beim Deutschlandableger eBay/alando.de kommt von diesem Freitag an für 29 Millionen Mark Mindestgebot erstmals in Deutschland ein Rembrandt online unter den Hammer, teilte eBay am Donnerstag in Berlin mit. Anbieter des in Privatbesitz befindlichen Ölgemäldes "Die Beschneidung Christi" sei die "Gemäldebörse". Die Echtheit des Werkes, das aus dem Besitz des Prinzen Friedrich Heinrich von Oranien stammte, sei geprüft worden. Sprecher Alexander Samwer erklärte, eBay sei die größte Handelsplattform für beinahe jede Art von Ware.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar