Zeitung Heute : Renault: 447.367 km mit erstem Motor

ivd

Für 10 500 DM hat der Möchengladbacher Chemie-Ingenieur seinen Renault 4 GTL im Jahr 1988 erworben. Inzwischen stehen 447 367 Kilometer auf dem Zähler - und der R4 fährt immer noch. Gerade erst hat er seine Hauptuntersuchung bestanden - ohne Mängel. Und wenn man das Auto ansieht, dann könnte man meinen, es sei erst vor kurzer Zeit vom Band gerollt. Dabei steht es tagein tagaus im Freien. Denn eine Garage bekommt es nur ausnahmsweise zu sehen. Doch regelmäßiges Waschen und dreimaliges Wachsen im Jahr haben ihm sein frisches Aussehen bewahrt.

Bewältigt hat der R4 diese Entfernung übrigens mit dem ersten Motor und dem ersten Getriebe. Weitere große Anstrengungen hat Jürgen Ludwig allerdings nicht unternommen. Gewiss, er bekommt regelmäßig frisches Motoröl und alle 50 000 Kilometer auch frisches Getriebeöl. Aber das ist es dann auch schon. Natürlich wurden die Verschleißteile regelmäßig erneuert - Bremse, Stoßdämpfer und auch die Gelenke der Antriebswellen. Aber dafür wurde das Auto auch nicht geschont. Am Norkapp ist Ludwig mit seiner Familie gewesen und in Sizilien, an der Küste Irlands und in Ostpolen. Und manchmal waren die Straßen von Schlaglöchern übersät oder Schotterpisten. Einzige große Panne auf all diesen Touren war nach gut 100 000 Kilometern der Totalausfall der Lichtmaschine.

Zwischen 5,0 und 5,2 Liter Super pro 100 Kilometer liegt der normale Verbrauch des R4 GTL, dem Ludwig übrigens 1996 einen geregelten Dreiwege-Katalysator spendierte - eine Nachrüstung, die heute eine Menge Steuern erspart. Übrigens ist der aktuelle R4 nicht der erste Ludwigs. Bereits 1974 kaufte er sich seinen ersten - einen Gebrauchten mit 41 100 Kilometern, den er rund 150 000 Kilometer fuhr. 1980 kaufte er dann einen neuen R4 - und fuhr mit ihm ohne große Reparaturen 285 000 Kilometer. Einen vierten allerdings wird es für ihn nicht mehr geben. Denn seit knapp zehn Jahren wird er nicht mehr gebaut. So wird der nächste Renault Ludwigs wahrscheinlich ein Kangoo sein - der einzige legitime Enkel des Renault 4.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!