Zeitung Heute : RETROSPEKTIVE

„Matthias“ Baader Holst

Bereits die Überschriften seiner Gedichte zeigen, was für ein Sprachakrobat der Punkpoet „Matthias“ Baader Holst war: „smarter schlafe ich auf deinen lockenwicklern“ oder „oktoberwiesen schenken deiner maniküre mähdrescher“ sind klingende Beispiele seines experimentellen Schaffens, zu dem auch Performances, Filme, Zeichnungen und Musik zählen. Holsts früher Tod 1990 ließ zahlreiche Mythen um seine Person entstehen.

Künstlerhaus Bethanien, bis So 2.10., Di-So 14-19 Uhr, Eintritt frei

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben