Zeitung Heute : Revoluzzer mit Hut

-

Die einen kennen ihn als Multikulturimpresario und Mitbegründer der ufaFabrik, die andern einfach als den Mann mit Hut. Jetzt packt Juppy (Foto) in einer Autobiografie Aus dem Leben eines Revoluzzers seine dunkelsten Geheimnisse aus. Wie er sechs Jahre lang im Untergrund verbrachte und sich trotzdem nicht der RAF anschloss. Was er, Till Meier und Horst Mahler sich zu sagen hatten und warum er nicht Berlins Kultursenator wurde. Und man erfährt endlich, was sich unter seinem Hut verbirgt.

20 Uhr, ufa-Fabrik, Viktoriastr. 10-18,

Tempelhof

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben