Zeitung Heute : Roman als Mahnmal

-

In ihrer Lesung ruft Hannelore Elsner einen antifaschistischen Klassiker ins Gedächtnis: „Das siebte Kreuz“ von Anna Seghers. Die spätere VorzeigeAutorin und Kulturfunktionärin der DDR brachte danach kein vergleichbar bedeutendes Werk mehr hervor. Ihr 1942 im Exil veröffentlichter Roman erzählt im authentischen Tonfall jener Zeit von der gelungenen Flucht eines KZ-Häftlings – metaphernschwer und mit einem hoffnungsvollen Ausblick auf eine bessere Zukunft.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben