Zeitung Heute : Romney punktet bei TV-Duell gegen Obama

Washington - Der Republikaner Mitt Romney setzt zur Aufholjagd an. Präsident Barack Obamas Gegner hat das erste der drei Fernsehduelle nach dem überwiegenden Urteil der US-Medien für sich entschieden. Er gab Obama die Schuld an der anhaltend schlechten Wirtschaftslage. Nicht repräsentative Schnellumfragen sahen Romney als Sieger des Abends. Manche Zeitungen meinten dagegen, Obama habe die besseren Argumente auf seiner Seite. Viele Beobachter waren überrascht, wie defensiv Obama auftrat. Selbst Demokraten äußerten Respekt für Romney, der bisher als hölzern galt: Er habe sich gut vorbereitet und punkten können. Die Umfragen der nächsten Tage werden zeigen, ob sich die Dynamik des Rennens verändert. Derzeit führt Obama mit drei Prozentpunkten. cvm

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!