Zeitung Heute : Rückläufiger Umsatz

Der Umsatz von Immobilien in Berlin sank im vergangenen Jahr um 17,7 Prozent im Vergleich zu 2000. Insgesamt betrug der Wert der 2001 verkauften Objekte 7,1 Milliarden Euro. Dies teilte die Immobilientochter der Commerzbank Aufina mit. Besonders stark war der Rückgang bei den verkauften Immobilien im Ostteil der Stadt mit einem Minus von 25 Prozent. Geringer war der Einbruch im Westteil Berlins: Die Umsätze schmolzen um 12,3 Prozent. Bundesweit nahm der Wert der umgesetzten Immobilien um 4,4 Prozent auf 143,2 Milliarden Euro ab. Aufina ermittelt die Zahlen mittels des Grunderwerbsteueraufkommens.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!