Zeitung Heute : Rücktritt – Berlins CDU-Chef gibt auf

Berlin - CDU-Landeschef Ingo Schmitt hat am Mittwoch überraschend seinen Rücktritt erklärt. Der in der jüngsten Führungskrise der Berliner Union hart attackierte Politiker teilte Parteifreunden in einer SMS mit, er wolle einen Neuanfang möglich machen. Führende CDU-Politiker begrüßten Schmitts Rückzug. Wann die Partei eine neue Führung wählen wird, ist offen. Kommissarisch soll Vorstandsmitglied Joachim Zeller die Partei leiten; als neuer Parteichef sind die Bundestagsabgeordnete Monika Grütters und der Fraktionsvorsitzende Frank Henkel im Gespräch. Schmitt hatte sein Amt erst Anfang 2009 aufgeben wollen. Doch gaben ihm immer mehr CDU-Politiker eine Mitschuld am Scheitern von Fraktionschef Friedbert Pflüger und am schlechten Erscheinungsbild der Berliner CDU.wvb.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben