Zeitung Heute : Rüttgers gibt Parteivorsitz in NRW ab

Essen - Der amtierende nordrhein-westfälische Ministerpräsident Jürgen Rüttgers will nach der schweren Niederlage seiner Partei bei den Landtagswahlen nur noch bis zum Landesparteitag im kommenden Frühjahr CDU-Landesvorsitzender bleiben. Das teilte er am Donnerstag nach einer Konferenz der CDU-Kreisvorsitzenden in Essen mit. Er habe angeboten, den Prozess der Neuaufstellung der CDU zu moderieren und zu führen. Das sei auf große Zustimmung gestoßen. Rüttgers will auch nicht wieder Spitzenkandidat der CDU werden, falls es zu schnellen Neuwahlen in Nordrhein-Westfalen kommen sollte. Offenbar will er auch nicht erneut für den stellvertretenden CDU-Bundesvorsitz kandidieren.dpa

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!