Zeitung Heute : Runder Tisch zu Missbrauch tagt – bis September

Berlin - Bis Jahresende will die Bundesregierung ein Maßnahmenbündel erarbeitet haben, um künftig besser gegen Missbrauch und sexuelle Gewalt vorgehen zu können. Ein Zwischenbericht des Runden Tisches gegen Missbrauch solle bis September vorliegen, sagte Bundesfamilienministerin Kristina Schröder (CDU). Auf ihre Einladung kam der Runde Tisch am Freitag erstmals zusammen. Ihm gehören Vertreter von Beratungsstellen, Schulverbänden und Kirchen, Juristen, Pädagogen und Sexualwissenschaftler an. Schröder sagte, man wolle am Runden Tisch Fälle sexuellen Missbrauchs aufarbeiten, aufdecken, welche Mängel in Institutionen und Kirchen ihn befördert haben, und schließlich Mittel finden, sexuelle Übergriffe künftig „so unmöglich wie möglich zu machen“. ade

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar