RUSSLAND : Opposition fordert Neuwahl

Moskau - Bei neuen Massenprotesten gegen die russische Präsidentenwahl, die von massiven Manipulationsvorwürfen begleitet worden war, hat die Opposition eine Wiederholung der Abstimmung verlangt. „Wir haben klare Forderungen: Politische Reformen, Schaffung einer unabhängigen Justiz, Ende der Medienzensur, Direktwahl der Gouverneure und Neuwahl der Staatsduma und des Präsidenten.“ Das sagte der außerparlamentarische Politiker Wladimir Ryschkow nach Angaben der Agentur Interfax am Samstag. Der gewählte Kremlchef Wladimir Putin hatte seinen Gegnern wiederholt vorgeworfen, sie hätten kein Programm. Nach Angaben der Veranstalter demonstrierten 30 000 Menschen. Erwartet worden waren 50 000 Teilnehmer. dpa

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben