Zeitung Heute : S-Bahn-Chaos wegen Eis und Schnee

Berlin - Weitere Schneefälle und Eiseskälte haben das Chaos bei der Berliner S-Bahn weiter verschärft. Am Dienstag früh konnte die Bahn nur noch 243 Doppelwagen einsetzen – so wenig wie noch nie in der gegenwärtigen Winterkrise. Für einen Notbetrieb nach Fahrplan wären mindestens 434 Doppelwagen erforderlich. Nachdem auf dem Abschnitt zwischen Erkner und Friedrichshagen zwei S-Bahnen stecken geblieben waren, musste die Strecke Dienstag früh stillgelegt werden. Der Schnee hatte nach Angaben eines Bahnsprechers die Stromabnehmer erreicht, was zu Kurzschlüssen geführt habe. Bis zum Nachmittag waren Mitarbeiter damit beschäftigt, die Stromschienen freizuschaufeln. Auf den Bahnhöfen habe es zunächst keine Informationen über die Zugausfälle gegeben, klagten Fahrgäste. Auch die Regionalbahnlinien RE 1 und RE 7 fielen wegen Eisbrocken in Gleisnähe stundenlang aus. kt

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!