Zeitung Heute : S-Bahn entgleist bei voller Fahrt

Die Weiche im Bildvordergrund könnte Ursache für das Entgleisen der S-Bahn gewesen sein. Sie stellte sich während der Überfahrt des Zuges offensichtlich um, so dass der hintere Teil des Zuges rechts abbog. Die vorderen Waggons stehen auf der eigentlichen Strecke. Foto: Thomas Schröder
Die Weiche im Bildvordergrund könnte Ursache für das Entgleisen der S-Bahn gewesen sein. Sie stellte sich während der Überfahrt...Foto: schroeder

Berlin - Erneut hat es bei der Berliner S-Bahn einen schweren Unfall gegeben – und wieder hatte man Glück, weil nur sechs Menschen leicht verletzt wurden. Vermutlich wegen eines Weichenfehlers war ein Zug der S 25 am Dienstagmittag kurz nach dem Verlassen des Bahnhofs Tegel auf der Fahrt Richtung Hennigsdorf entgleist; mehrere Wagen waren in erhebliche Schieflage geraten. Die Feuerwehr war mit rund 80 Mann und 35 Fahrzeugen im Einsatz. Vorübergehend war auf einem Parkplatz eine Verletztensammelstelle eingerichtet worden.

Ob die Ursache für den Weichenfehler auf menschliches Versagen oder auf einen technischen Defekt zurückzuführen ist, steht bisher nicht fest. Der Verkehr auf der Strecke war in der Nacht zuvor nach einem Blitzeinschlag unterbrochen worden. Erst am Morgen hatte sich der Betrieb langsam normalisiert. Wenige Stunden später entgleiste der Zug an einer Weiche. Die Strecke wird nun voraussichtlich mehrere Tage gesperrt sein. kt

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

1 Kommentar

Neuester Kommentar