Zeitung Heute : S-Bahn schränkt Betrieb ein

Berlin - Die Berliner S-Bahn schränkt ihren Betrieb von heute an erneut ein. Zunächst bis zum 27. Februar fahren die Züge nach einem sogenannten Winterfahrplan, der auf einer Höchstgeschwindigkeit der Züge von nur noch 60 km/h basiert. Deshalb dürfen die Züge nicht mehr wie bisher auf Tempo 80 beschleunigen. Damit reagiert die S-Bahn auf zugefrorene Rohre für den Bremssand in der vergangenen Frostperiode, die bei diesen Zügen zum Tempolimit führten. Weil Bahnen mit intakten Anlagen weiter 80 km/h fahren durften, kam es zu einem völligen Durcheinander mit Zugausfällen und Verspätungen. Die will die S-Bahn mit dem „Winterfahrplan“ vermeiden.

Züge sind nun länger unterwegs, Anschlüsse beim Umsteigen gehen verloren, und auf mehreren Abschnitten im Netz fahren die Züge nur noch alle 20 Minuten statt alle zehn Minuten. Nach Hennigsdorf kommen die Züge sogar nur noch halbstündlich statt wie bisher alle 20 Minuten. kt

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar