Zeitung Heute : SATIRE

Der Tag wird kommen.

Es waren einmal zwei Brüder, deren Leben kreiste um ein tristes Einkaufszentrum. Der eine verdingte sich dort als wenig erfolgreicher Matratzenverkäufer, der andere stahl als selbst ernannter ältester Punk der Welt mit Hund älteren Damen Joghurts aus den Einkaufwagen. Bis Jean-Pierre (Albert Dupontel) eines Tages nicht nur von seiner Frau rausgeworfen wird, sondern auch von seinem Bettenhaus-Chef. Punk- Bruder Not (Benoit Poelvoorde) nimmt sich des Entwurzelten an und tauft ihn in Dead um. Bald träumen Not und Dead von einem großen Ding, das alles ändert. In ihrem fünften Film suchen Gustave Kervern und Benoit Delépine, Experten für schwarzen Humor am Rand der Gesellschaft („Louise hires a Contract Killer“), nach einer eigenen Ästhetik des Widerstands. Und zeigen Neins von schal bis schön. Poetisch gereckter Mittelfinger. Ulrich Amling

F/B 2012, 96 Min., R: Gustave Kervern, Benoit Delépine, D: Benoit Poelvoorde, Albert Dupontel

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben