Zeitung Heute : Save the last dance for me

-

Als Opfer der Berliner Sparpolitik wird das Ballett der Komischen Oper zum Ende dieser Spielzeit aufgelöst. In den verbleibenden Monaten allerdings will das Musiktheater in der Behrenstraße sich gebührend von seiner Tanztruppe verabschieden. Insgesamt werden zwölf Arbeiten gezeigt, die von international renommierten Choreografen mit dem BerlinBallett realisiert wurden. Heute Abend sind das lebenslustige, kraftvolle „Casa“ zu sehen sowie „Ela (Sie)“. Beide Stücke hat die Brasilianerin Deborah Colker choreografiert.

20 Uhr: Komische Oper, Mitte, Behrenstraße, Tel. 47997400

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben