Zeitung Heute : Schatten der Nacht

-

Förderer des britischen Geigers Daniel Hope (Foto) war niemand geringeres als Yehudi Menuhin, mit dem er über 60 Mal konzertierte. Hopes CD mit Mozarts Doppelkonzert für Violine und Klavier gilt der „Zeit“ als „schönste Mozart-Aufnahme aller Zeiten“. Nun kommt er mit den Bamberger Symphonikern unter Jonathan Nott mit Werken von Britten, Strauss und Birtwistles „Shadow of Night“.

20 Uhr, Philharmonie, Herbert-von-Karajan-Str. 1, Tierg.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar