Zeitung Heute : Schaubergwerke: Verstärkte Kontrollen in Österreich

faf

Das Schaubergwerk Bad Ischl, das die Salzgewinnung in den österreichischen Alpen zeigt, bleibt ab sofort geschlossen. Bei einer Überprüfung durch die Behörden nach der Brandkatastrophe am Kitzsteinhorn wurden in der stillgelegten Saline erhebliche Sicherheitsmängel entdeckt. Weil deren Beseitigung umgerechnet über 700 000 Mark kosten würde, verzichtet die Salinen-Tourismus-Gesellschaft als Betreiber nun lieber auf die langjährige Besucherattraktion. Weiterhin geöffnet sind dagegen die drei Schaubergwerke in Hallstein, Hallstatt und Altaussee. Ebenfalls ein so genanntes Opfer der jüngsten Sicherheitskontrollen an österreichischen Tourismusattraktionen wurde die Seebühne in Altaussee, wo bis auf weiteres keine Aufführungen stattfinden dürfen.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!