Zeitung Heute : Schauspieler, Multimedia-Producer oder doch lieber Touristik? Eine kleine Auswahl an aktuellen Seminaren

rehe

Ziele umsetzen lernen. Einen Workshop zum Kennenlernen der Methoden des Neurolinguistischen Programmierens (NLP) bietet das Institut für Kommunikation am 28. und 29. August an. Dazu findet am 27. August um 19 Uhr ein Informationsabend statt. Die Teilnahme am Infoabend kostet 50 Mark, die an jedem Workshop 380 Mark. Weiteres unter t 47 53 51 08.

Schauspieler gesucht. Für das Wintersemester (Beginn 4. Oktober) hat die Berliner Schule für Schauspiel noch freie Ausbildungsplätze insbesondere für männliche Bewerber. Die beiden letzten Aufnahmeprüfungen finden am 4. und 18. September statt. Voraussetzung für die Zulassung ist der Hauptschulabschluss. Die Ausbildung endet mit dem Berufsabschluss als Schauspieler. Weitere Infos unter t 427 96 00.

Multimedia-Producer. Die professionelle Konzeption und Gestaltung von Multimediaproduktionen soll das Lernziel einer zwölfmonatigen Weiterbildungsmaßnahme beim Silicon Studio / Berlin sein. Selbstzahler können auch einzelne Module der Maßnahme buchen (monatliche Kosten 1300 Mark). Beginn ist am 6. September. Weiteres unter t 45 60 13 32.

IFA-Sonderaktion. Der Internet-Stellenmarkt Berlin-Job bietet den Besuchern der Internationalen Funkausstellung (IFA) vom 28. August bis 5. September die Möglichkeit, kostenlos ein Stellengesuch aufzugeben. Die Bewerberprofile stehen personalsuchenden Unternehmen zur Verfügung. Berlin Job ist auf der IFA in Halle 2.1 Stand 10 zu finden.

Leitungsberatung. Eine berufsbegleitende Fortbildung zum Thema "Systemisches Coaching" bietet das BIF (Berliner Institut für Familientherapie) an. Die Teilnehmer sollen damit auf die Steuerung globaler Unternehmen sowie die Reorganisation öffentlicher Betriebe und Dienste vorbereitet werden. Am 30. August findet dazu von 18 Uhr 30 bis 19 Uhr 30 eine Informationsveranstaltung statt. Anmeldungen unter t 216 40 28.

Bewerbungstraining. Mit den Themen Selbstpräsentation und Bewerbungssituation beschäftigt sich ein Seminar für Frauen bei Kobra (Koordinierungs- und Beratungszentrum für die Weiterbildung von Frauen). Das Bewerbungstraining findet vom 6. bis 8. September statt. Informationen und Anmeldungen unter t 69 59 23 0.

PC-Kurse. Das Lernkolleg in Zehlendorf bietet ab September PC-Einsteiger- und Internet-Kurse an. Sie finden nachmittags oder abends statt und dauern zwei Stunden pro Woche. Die Kosten für einen achtwöchigen Kurs betragen 224 Mark (PC-Einsteiger) oder 288 Mark (Internet). Näheres unter t 81 60 61 59.

Fortbildung für die Tourismusbranche. Rund 70 Veranstaltungen für Fachkräfte aus allen Bereichen der Tourismus- und Freizeitwirtschaft hat das Deutsche Seminar für Fremdenverkehr Berlin (DSF) im Weiterbildungsprogramm 1999. Die Teilnehmer können sich im Management und Marketing fortbilden, Verkaufstrainings oder Internet-Workshops und Multiplikatorenschulungen absolvieren. Neue Themen im Herbstprogramm sind unter anderem: "Industriekultur - Neue Attraktion im Städtetourismus", "Trendsportarten", "Französisch für Touristiker", "Spezialreiseveranstalter - Überleben in der Nische" und "Internet-Präsenz - neue Chancen für das Reisebüro". Die Teilnahmegebühr für die Seminare beträgt 220 Mark. Programme und Anmeldeunterlagen unter t 23 55 190.

Bildungsangebote für Ingenieure. Einen Überblick über Bildungsangebote der Hochschulen und neue Berufsbilder der Oberflächentechnik gibt der Verein Deutscher Ingenieure (VDI) mit dem dritten Band seiner Schriftenreihe "Wissenstransfer Oberflächentechnik". Mit der Publikationsreihe will der VDI den Wissenstransfer und die qualifizierte Ausbildung in diesem Bereich verbessern. Die Broschüre kann unter t 0211 / 62 14 568 bestellt werden.

Asien-Stipendien. Für ein sechsmonatiges Praktikum in Japan, China, Südkorea, Indien, Indonesien, Vietnam, Malaysia oder Taiwan bietet die Carl Duisberg Gesellschaft 50 Stipendienplätze an. Das Programm richtet sich an junge Berufseinsteiger bis 30 Jahre aus dem technischen oder kaufmännischen Bereich, vorzugsweise aus der Informations- oder Kommunikationstechnologie. Bewerbungen sind bis Ende September möglich. Vorbereitend werden Sprachkurse in Deutschland und im Gastland angeboten. Weiteres unter t 02 21 / 20 98 -303. rok

Existenzgründung für Frauen. Die wichtigsten Schritte in die Existenzgründung zeigt ein Seminar auf, das der Verein Gründungsrausch e.V. vom 15. bis 18. September in der Anklamer Straße anbietet. Informationen über Förderprogramme und Hilfestellung bei der Erstellung von Unterlagen für die Bank oder das Arbeitsamt gehören ebenso zum Seminarinhalt wie Recht, Marketing und Finanzierung. Die Teilnahmegebühr beträgt 100 Mark. Weitere Informationen unter t 448 48 94.Vom Arbeitsamt geförderte Kurse sind für Arbeitslose kostenlos, sofern die Bewerber bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Die Vermittlung obliegt den Sachbearbeitern bei den Ämtern.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar