Zeitung Heute : Schavan will Zuwanderung erleichtern

Berlin - Bundesbildungsministerin Annette Schavan (CDU) will mehr ausländische Fachkräfte nach Deutschland holen. Die Hürden für „hoch qualifizierte Kräfte“ müssten abgebaut werden, forderte sie im Deutschlandfunk. Um die Attraktivität der Bundesrepublik für Fachkräfte aller Welt zu erhöhen, müsse die Visa-Vergabe erleichtert werden. Die CDU-Politikerin plädierte außerdem dafür, Ehepartnern die Arbeitsaufnahme in Deutschland zu erleichtern und dem Bedürfnis nach Kinderbetreuung gerecht zu werden. Auf Dauer halte sie auch eine Einkommensgrenze nicht für notwendig, die derzeit noch regelt, ab welchem Jahreseinkommen ein Zuwanderer ein dauerhaftes Aufenthaltsrecht erhalten kann. Die Bildungsministerin verlangte, in Deutschland müsse eine „Willkommenskultur“ für Zuwanderer entwickelt werden. Nach Prognosen des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) könnten bis 2030 in Deutschland 5,5 Millionen Fachkräfte fehlen. ce

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!