Zeitung Heute : Schering bringt Biotech-Tochter an die Börse

Weiter bei "Handelsblatt Interaktiv"

Der Berliner Pharmakonzern Schering AG will nach eigenen Angaben in den nächsten zwölf Monaten ein Tochterunternehmen aus der Biotechnologie an die Börse bringen. Nähere Angaben dazu könnten aber erst im vierten Quartal des laufenden Geschäftsjahres gemacht werden, sagte Finanzchef Klaus Pohle am Montag auf der Bilanzpressekonferenz des Unternehmens in Berlin. Auch den Namen der Tochter nannte er nicht. Schering plane diesen Schritt, um zu zeigen, dass auch eine Schering-Gründung zur Weltspitze in der Biotechnologie gehören könne. Weiter bei "Handelsblatt Interaktiv"

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar