Zeitung Heute : Schlechte Luft bringt Kreislaufprobleme

Der Tagesspiegel

Starke Luftverschmutzung führt einer neuen Studie zufolge zur Verengung von Blutgefäßen und kann damit langfristig Kreislauf-Probleme auslösen. Gefährdet sind nicht nur Menschen, die bereits unter einer Herz- und Kreislaufschwäche leiden, sondern auch Gesunde. Im Fachblatt „Circulation“ berichten Robert Brook von der Universität Michigan und sein Bruder Jeffrey Brook von der Uni Toronto, dass sich die Blutgefäße von Studienteilnehmern nach zweistündigem Aufenthalt in einem Raum mit stark verschmutzter Luft um zwei bis vier Prozent verengt hatten. Beim Einatmen sauberer Luft war keine Veränderung festzustellen.

Als Ursache nennen die Forscher winzige Partikel von Kohlenstoff, Eisen oder Zink in verschmutzter Luft. Sie setzen sich beim Einatmen tief in die Lunge und gelangen von dort auch in den Blutstrom, heißt es. dpa

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben