Zeitung Heute : Schöner lesen

Im September öffnet die Steglitzer Ingeborg-Drewitz-Bibliothek in neuen Räumen Offen, hell und bequem soll es werden – und noch mehr Service geben

-

Mit einem Fruchtcocktail im Gartensessel liegen, sich die Sonne ins Gesicht scheinen lassen und in einem Buch schmökern: So angenehm kann ab September ein Besuch in der Steglitzer Ingeborg-Drewitz-Bibliothek sein. Dann wird die Bücherei ins dritte Obergeschoss des „Schloss“-Centers umziehen. Noch nutzt die nach einer Zehlendorfer Schriftstellerin benannte Bibliothek ein Ausweichquartier im alten Rathaus. Ihr 50er-Jahre-Bau in der Grunewaldstraße war für das Einkaufszentrum abgerissen worden.

In den neuen Räumen wird es mehr Platz geben für die 150 000 Medien: Musik und Bücher, Zeitungen, Zeitschriften und DVDs. Jede Abteilung soll einen eigenen Charakter bekommen: Lesesessel für die Belletristik, Kuschelecken im „14plus“-Bereich der Teenager, Platz zum Rumtollen bei der Kinderliteratur.

„Wir wollen die Bibliothek rundum gemütlicher und benutzerfreundlicher gestalten“, sagt Eveline Dreher, stellvertretende Leiterin der Bibliothek. Offen, hell und bequem soll es sein. „Wir möchten unseren Service stärker an den Bedürfnissen der Leser ausrichten“, ergänzt Sabine Weißler, die Leiterin des Kultur- und Bibliotheksamtes Steglitz-Zehlendorf. Es wird mehr Internet-Computer und Drucker geben, um in der Bibliothek auch recherchieren und zum Beispiel Bewerbungen ausdrucken zu können. Eine „Wissen und Lernen“-Abteilung bietet Medien für Schule, Ausbildung und Beruf. Für Veranstaltungen mit bis zu 80 Personen wird es einen Raum geben, der auch angemietet werden kann.

Vor allem Berufstätige und Familien sollen von den längeren Öffnungszeiten profitieren. In einem Lesecafé werden Snacks und Fruchtsäfte angeboten. Das Atrium und der Lesegarten bieten weiteren Leseraum – und zwar unter freiem Himmel. dos

— Ingeborg-Drewitz-Bibliothek, zurzeit im Alten Rathaus, Schloßstr. 37 (3. OG). Mo., Di., Do. und Fr. 12-20 Uhr, Mi. 11-16 Uhr, Sa. 10-14 Uhr. Ab 17. Juli wegen des Umzugs vorübergehend geschlossen.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben