Zeitung Heute : Schon mehr als 10 000 Kangoo für Deutsche Post

mm

Eine ganz besondere Karriere macht der vielseitige und praktische Renault bei der Deutschen Post. Denn der Briefkommunikations- und Logistikkonzern hat nun mit einem dritten Großauftrag seine Kangoo-Flotte auf mehr als 10 000 Renault Kangoo erweitert. Nach einem Test mit 200 Kangoo im Jahr 1998 wurden 1999 mehr als 2600 und im Sommer 2000 mehr als 3500 Kangoo bei der Post in Dienst gestellt. Nun folgte das dritte Kontingent mit 3804 Fahrzeugen.

Für die Post besonders interessant war, dass für den speziellen Einsatz bis auf eine drehbare Trennwand und einen speziellen Innenausbau keine besonderen Modifikationen am Kangoo Rapid mit seinem unschlagbar langen 2,40 Meter langen Laderaum nötig sind. So können die Post-Versionen für Deutschland direkt im Produktionswerk umgebaut werden. Angetrieben werden die Post-Kangoos übrigens ausnahmslos von dem 40 kW (55 PS) leistenden 1,9-Liter-Dieselmotor.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar