Zeitung Heute : Schüsse in Kreuzberg: Frau stirbt in Klinik

Der Tagesspiegel

Eine bislang noch unbekannt gebliebene Frau ist am Mittwochabend am Mehringdamm in Kreuzberg erschossen worden. Anwohner sollen gegen 19 Uhr mehrere Schüsse gehört haben. Das Opfer wurde im Flur der Hausnummer 79 in einer Blutlache gefunden. Die Frau wurde ins Urbankrankenhaus gebracht, wo sie wenig später starb.

Der Mehringdamm wurde am Abend für den Verkehr zwischen dem Platz der Luftbrücke und der Gneisenaustraße gesperrt. Bei Redaktionsschluss konnte die Polizei noch keine näheren Angaben zum Hintergrund der Tat machen. Tsp

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben