Zeitung Heute : Schwarz-Rot in Thüringen einig

Erfurt - CDU und SPD in Thüringen haben sich am Montag auf einen Koalitionsvertrag geeinigt. Das teilten die Verhandlungsführer Christine Lieberknecht (CDU) und Christoph Matschie (SPD) nach letzten Gesprächen in Erfurt mit. Inhaltliche Details sollen jedoch erst am Mittwoch bekannt gegeben werden. Über die Besetzung der Ministerposten solle erst entschieden werden, wenn Parteitage am kommenden Sonntag dem Koalitionsvertrag zugestimmt hätten. Die CDU hatte den Sozialdemokraten die Zuständigkeit für die Hälfte der acht Fachministerien zugebilligt, obwohl die SPD bei der Landtagswahl nur 18,5, die CDU jedoch 31,2 Prozent der Stimmen erhalten hatte. Tsp

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben