Zeitung Heute : Schwarzarbeit: 340 Milliarden am Fiskus vorbei

Berlin - Das Wachstum der Wirtschaft und der positive Arbeitsmarkt lassen die Schwarzarbeit zurückgehen. Ferner „vermindert die Senkung des Beitrags zur Rentenversicherung den Anreiz, in die Schattenwirtschaft auszuweichen“, heißt es in einer Studie der Universität Linz und des Tübinger Forschungsinstituts IAW. Aber mit rund 340 Milliarden Euro wird in diesem Jahr immer noch fast jeder siebte Euro am Finanzamt vorbei gezahlt. Am meisten schwarzgearbeitet wird in der Bauwirtschaft. Dabei „ist Berlin die Hauptstadt der Schwarzarbeit“, teilte die Fachgemeinschaft Bau Berlin- Brandenburg am Mittwoch mit. Tsp

Seite 17

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar