Zeitung Heute : Schwarze Energie II

-

70 Prozent der Energie, die Chinas Industrie verbraucht, wird in Kohlekraftwerken gewonnen – und die Chinesen wollen in den kommenden Jahren die Kohleförderung erhöhen. Bis 2010

sollen jährlich 2,6 Milliarden Tonnen Kohle abgebaut werden. Diese Energiepolitik führt dazu, dass die Volksrepublik spätestens in drei Jahren die USA als größten CO2-Verursacher der Welt ablösen wird. 2010 werden die

Chinesen voraussichtlich für mehr als 20 Prozent des weltweiten Kohlendioxid-Ausstoßes verantwortlich sein. China hat zwar das Kyoto-Protokoll

unterzeichnet, doch als Entwicklungsland ist es nicht verpflichtet, seine CO2-Emissionen zu begrenzen.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben