Zeitung Heute : Schwarze Skorpione niederkämpfen

Dorothee Nolte

Wie eine Mutter die Stadt erleben kann

Ich bin ein friedlicher Mensch und tue niemandem etwas zuleide. Nur ein einziges Mal habe ich meinem Bruder die Nase gebrochen, das war aus Versehen und ist lange her. Trotzdem muss ich – oder war es der ebenfalls friedliebende Kindsvater? – unseren Söhnen ein Kampf-Gen ins Erbgut geschmuggelt haben. Timmy reicht es nicht mehr, zweimal in der Woche zum Judo zu gehen. Er will mehr Kampf, er will ihn schneller, akrobatischer. Er will Kung-Fu.

Alles fing damit an, dass ich in einem Anfall von Bildungsbürgertum die DVD von „In 80 Tagen um die Welt“ kaufte, in der edlen Absicht, meinen Kindern einen Klassiker der europäischen Literatur nahezubringen. Was ich nicht wusste: In der Filmfassung von Jackie Chan hat die Geschichte mit Jules Verne nicht viel zu tun; es geht um Kung-Fu und darum, einen geraubten Jade-Buddha wieder nach China zu bringen. Zwischendurch gibt es saftige Kampfszenen – Höhepunkt: der Kampf zwischen den zehn Tigern und den schwarzen Skorpionen, virtuos, witzig, aber kein bisschen europäisch.

Sofort wollte Timmy einer der zehn Tiger werden. Er zwang mich, ihm ein Ninja- Kostüm zu kaufen, von oben bis unten schwarz, das Gesicht inklusive. In dem Ding sieht er ein bisschen aus wie ein Dschihadist.

„Mama, wie sehe ich aus?“, fragte das Kind stolz. „Sehr schön, mein Schatz“, antwortete ich. Seitdem toben zwei Tiger durch unsere Wohnung, der eine groß und flink, der andere klein und ungelenk, sie springen von Sofas und Tischen und werfen sich finstere Drohungen zu – etwa so: „Gib mir den Jade-Buddhä!!!“ oder: „Versprich mir, dass die schwarzen Skorpione nie wieder nach Lang Xu kommen!“

Unnötig zu erwähnen, dass Timmy nun einen Kung-Fu-Kurs besucht. Und ich? Sitze im angeschlossenen „Buddha Bistro“, trinke Tee und philosophiere, fernöstlich angehaucht, wie ich jetzt bin, über Klassiker, Europa und den Weltfrieden.

Kung-Fu-Kurse für Kinder gibt es zum Beispiel an der Kampfkunstakademie Berlin (Tel. 810 58 588, www.VingTsun-Berlin.de).

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar