Zeitung Heute : Schweinegrippe verunsichert die Bürger

Berlin - Die Schweinegrippe breitet sich auch in Deutschland immer rascher aus. Die Impfungen gegen das Virus liefen dagegen in der ersten Woche nur schleppend. Das Robert Koch-Institut (RKI) hat bislang mehr als 25 000 Schweinegrippefälle registriert, sechs Menschen starben. Vom Sommer bis Mitte September war die Zahl der wöchentlich registrierten Neuinfektionen laut RKI zurückgegangen, seitdem steigen sie wieder an – besonders in Bayern, aber auch in Berlin. In der Hauptstadt berichteten Ärzte von einem großen Beratungsbedarf der Patienten, viele warteten jedoch die weitere Entwicklung ab, hieß es. Auch große Unternehmen überlegen, ob sie Impfempfehlungen aussprechen. Aus der Konzernzentrale der Deutschen Bahn in Berlin hieß es am Sonntag, Maßnahmen für die Mitarbeiter würden zurzeit intensiv diskutiert. Dramatisch gestaltet sich die Lage offenbar in der Ukraine: Präsident Viktor Juschtschenko sagte, das Virus breite sich mit rasendem Tempo aus. Tsp

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar