Zeitung Heute : Schweinegrippe: Vier neue Fälle in Berlin

Berlin - Die Zahl der an Schweinegrippe erkrankten Schüler des Alexander-von- Humboldt-Gymnasiums in Berlin-Köpenick hat sich am Montag auf zwölf erhöht. Die Schüler befinden sich in häuslicher Quarantäne, teilte die Senatsgesundheitsverwaltung mit. Das Gymnasium bleibt in dieser Woche geschlossen. Insgesamt wurden in Berlin 17 Fälle der H1N1- Grippe bestätigt – die allesamt einen „leichten Verlauf“ genommen hätten. Diese schwache Form der Schweinegrippe kann laut Robert-Koch-Institut unter anderem mit Fieber, Gliederschmerzen, Atemwegs- und Darmbeschwerden einhergehen. Die Verwaltung warnte vor Panik: Wer grippeähnliche Symptome habe, solle seinen Hausarzt aufsuchen. Bislang sind in Deutschland mehr als 500 Fälle registriert. rni

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben