Zeitung Heute : Schweizer Gebirgsbahnen: Tipps für die Bergreise per Zug

Informationen: Über die Gebirgsbahnen der Schweiz informiert Schweiz Tourismus, Telefon: 008 00 / 10 02 00 30 (kostenlose Service-Nummer).

Angebote: Es gibt Sonderangebote, die das Bahnfahren in der Schweiz verbilligen: Die Bahncard Railplus, mit der man auf den eidgenössischen Bahnen 25 Prozent Ermäßigung erhält; die Juniorkarte (20 Franken pro Jahr), mit der begleitete Kinder bis 16 Jahren gratis fahren; den Swiss Pass, der es erlaubt, im Geltungszeitraum (vier beziehungsweise acht Tage oder flexibel drei binnen 15) beinahe das gesamte Streckennetz von Bus, Bahn und Schiff kostenlos zu benutzen; den Regionalpass, der ab 83 Franken pro Person die Benutzung der Bahnen und Schiffe der Region drei Tage gratis und vier Tage zum halben Preis ermöglicht.

Preise: Am Fahrkartenschalter kostet das Tiket für die Zweite-Klasse-Verbindung im Golden Pass von Luzern nach Montreux umgerechnet etwa 140 Mark. Der deutsche Reiseveranstalter Ameropa bietet für die Schweiz eine mehrtägige Reise auf der Golden Pass Route ab 740 Mark an, Telefonnummer: 061 72 / 10 90.

Auskünfte: Montreux Berner Oberland Bahn (MOB), Telefonnummer: 00 41 / 21 / 989 81 81, Telefax: 00 41 / 21 / 963 89 96).

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!