Zeitung Heute : SCHWEIZGENÖSSISCH

Romeo und Julia auf dem Dorfe

Das Festival „Schweizgenössisch“ endet mit dieser Adaption von Gottfried Kellers Novelle um die Liebe zweier Landkinder, deren Erfüllung im 19. Jahrhundert der Streit ihrer Väter vereitelt. 1941 inszenierten Valerian Schmidely und Hans Trommer den Film in Schweizerdeutsch, wegen der Authentizität – und der „geistigen Landesverteidigung“, mit der sich die Schweiz gegen Annexionsbestrebungen Nazideutschlands verwahren wollte.

Radialsystem V, Do 23 Uhr

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben