Zeitung Heute : Seehofer will gegen Rösler „Sturm laufen“

Berlin - Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) droht mit einem Sturmlauf gegen die Einführung einer Kopfpauschale im Gesundheitswesen. Die Reformpläne von FDP-Gesundheitsminister Philipp Rösler seien „völliger Nonsens“, sagte er in München. Der nötige Sozialausgleich werde zweistellige Milliardenbeträge verschlingen, „das ist blanke Illusion“. Es gebe im kommenden Jahrzehnt „nicht die Spur einer Chance, das zu realisieren“. Seehofer kündigte an: „Ich werde genauso wie 2004 dagegen Sturm laufen, absolut Sturm laufen.“ Damals führte der unionsinterne Streit um die Pauschale dazu, dass Seehofer sein Amt als Fraktionsvize aufgeben musste. Er verstehe bis heute nicht, warum man Kleinverdiener stärker und Gutverdiener weniger belasten wolle, sagte Seehofer. dpa/raw

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben