Zeitung Heute : "Selbstmord-Site": Südkorea geht gegen solche Websites vor

Gegen Internet-Sites, die zum Selbstmord ermutigen, will die Polizei in Südkorea vorgehen. Ferner sollen auch Anzeigen im Netz untersucht werden, in denen Lebensmüde, die nicht den Mut haben sich umzubringen, nach Killern suchen. Vergangene Woche hatte die Polizei Berichten zufolge einen 19-Jährigen festgenommen, dem vorgeworfen wird, einen Mann auf dessen Bitten hin erstochen zu haben. Der Angeklagte erklärte, der Kontakt sei über eine "Selbstmord-Site" im Internet zu Stande gekommen.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!