Zeitung Heute : Senat erschwert Lehrern Wechsel in andere Länder

Berlin - Der Berliner Senat erschwert Lehrern den Wechsel in andere Bundesländer. Nach Informationen des Tagesspiegels wurde 50 Pädagogen „aus dienstlichem Interesse“ die sogenannte Freigabe aus dem Berliner Schulwesen verweigert. Die Lehrer müssten deshalb ihre Berliner Verträge kündigen, um sich anderswo bewerben zu können, und wären somit im Fall einer Ablehnung nicht mehr abgesichert. Fachleute werten das restriktive Vorgehen als Eingeständnis des Lehrermangels, die Bildungsverwaltung bestreitet allerdings, dass es sich überhaupt um eine neue Entwicklung handele. Unterdessen weitet sich die Protestbewegung für eine Besserstellung der angestellten Lehrer aus. Am 2. März sollen Unterschriften aus 100 Schulen an die Bildungssenatorin übergeben werden. sve

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!