Zeitung Heute : Senatorin von Impf-Engpass überrascht

Berlin - Die Impfaktion gegen die Schweinegrippe kam auch am Dienstag noch nicht wie geplant in Gang. Viele Ärzte hatten weiterhin keinen Impfstoff zur Verfügung. Gesundheitssenatorin Katrin Lompscher (Linke) sagte, die Engpässe bei der Impfstofflieferung hätten sie überrascht. Zugleich kündigte sie an, bis zum Wochenende würden alle bislang beteiligten Praxen mit dem Serum versorgt sein. Hertha BSC teilte mit, die Bundesliga-Mannschaft des Clubs sei schon am Montag immunisiert worden. Heftige Kritik an der Organisation der Impfaktion übten am Dienstag die SPD, Ärzteverbände und die Verbraucherzentrale. Bis gestern Abend waren 1440 Berliner mit dem H1N1-Virus infiziert. cs

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar