Zeitung Heute : Shopping-Mall in blauem Licht

-

Himmlisch speisen und gleichzeitig die Ohren verwöhnen – das Stilwerk setzt bei der Langen Nacht des Shoppings auf Atmosphäre: Blaue Leuchten werden die Mall in wohligkühles Licht tauchen. Dazu spielt eine Soul-Band und es gibt ein reiches Angebot an Speisen: aus Frankreich, Italien und der amerikanischen Küche.

59 Geschäfte bieten im Stilwerk Möbel und Design an. Als erfahrene Lange-Nacht-Teilnehmer wissen sie, was sie wollen: „Wir möchten nicht auf das Portemonnaie der Kunden zielen, sondern einen schönen Tag mit ihnen verleben“, sagt Klaus Gennrich, der Center-Manager. Die Läden schließen um 22 Uhr, dann beginnt das Konzert. „Da wäre es für eine Beratung wahrscheinlich ohnehin zu laut“, meint der 53-Jährige. Die Soulcity Band legt los und Sänger wie Ingrid Y´vone Arthur, Franc Riley und Troy Afflick erheben ihre Stimmen. Es gibt Platz zum Sitzen, „aber auch zum Tanzen“, betont Gennrich.

Den ganzen Tag, ab 10 Uhr, stehen Leckereien für die Geschmacksnerven bereit: Im Erdgeschoss mit französischen Spezialitäten, auf der Brücke im zweiten Stock mit tropischen oder einheimischen Fruchtcocktails. Im „Salina“, vierter Stock, werden italienische Vorspeisen und Espresso serviert, amerikanische Snacks bietet das „Soultrane“ an. Dort geht es auch ab 24 Uhr weiter, mit der „LNdS-After-Show-Party“. Eintritt ist frei und die Musik beständig live und soulig.

10 000 Besucher erwartet das Stilwerk zum Fest aus Erfahrung. „Das sind für uns eine Menge Menschen, da wir ein spezielles Zielpublikum ansprechen“, erklärt Klaus Gennrich. Über Besuch freut sich auch das Kinderhilfswerk Unicef: Die Organisation wird in der Mall Postkarten verkaufen, nicht nur für das Osterfest. awü

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!