Zeitung Heute : Sicherheit und Qualität

Rolf Brockschmidt

Die Wohnung müsste wieder einmal gestrichen werden. Selber machen oder fachkundige Hilfe in Anspruch nehmen? Aber wen? Kennt man jemanden oder wendet man sich an einen Handwerksbetrieb? Kann man sich den denn noch leisten?

Wissen Sie, wie alt die Leitungen und Steckdosen in Ihrer Wohnung sind? Wissen Sie, dass es zwar Vorschriften für alles mögliche gibt, aber nicht dafür, dass auch in Mietshäusern Elektroleitungen regelmäßig gewartet werden müssten? Sicherheit spielt bei diesem Thema eine große Rolle, aber die kann nicht jeder garantieren.

Zwei Beispiele aus dem weiten Bereich „Handwerk und Dienstleistungen“, dem diese Beilage gewidmet ist. Sie soll Orientierung bieten, über das Handwerk und seine wirtschaftliche Lage aufklären, aber vielleicht auch beim Leser einen Aha-Effekt auslösen. Ihm Möglichkeiten zeigen, an die er nicht gedacht hat. Das Bewusstsein wecken für Qualität, Sicherheit und handwerkliches Können, auch wenn der Meisterzwang gefallen ist.

„Wir sind das Rückgrat dieser Stadt“, sagt Handwerkskammerpräsident Stephan Schwarz, und daran sollte man denken. Ein starkes Handwerk ist ein verlässlicher Partner, aber nur ein solides Handwerk gewinnt das Vertrauen beim Kunden. Das sind zwei Seiten einer Medaille.

Dazu möge diese Beilage beitragen, die Einblicke in viele Innungen und Fachgebiete liefert und vielleicht Anregungen bietet.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar