Zeitung Heute : Sie haben sich gewehrt

Arno Lustiger spricht über „Jüdische Jugend im Untergrund“

-

Sie waren die mutigsten Akteure des jüdischen Widerstands: zionistische Jugendorganisationen, die in mehreren Ländern den Kampf gegen die Besatzung durch das nationalsozialistische Deutschland aufnahmen. Der Publizist Arno Lustiger, im polnischen Teil Oberschlesiens geboren, war selbst als Jugendlicher im Untergrund tätig und war in mehreren Konzentrationslagern inhaftiert. Nun spricht er im Museum Blindenwerkstatt Otto Weidt, einer Dependance des Jüdischen Museums, über „Jüdische Jugend im Untergrund“.

19 Uhr: Museum Blindenwerkstatt

Otto Weidt, Mitte,

Rosenthaler Str. 39, Tel. 28599407

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben