SIMBABWE : Mugabe zum Sieger erklärt

Foto: AFP

Harare - Der langjährige Machthaber Robert Mugabe (Bild) hat nach offiziellen Angaben die Präsidentschaftswahl in Simbabwe gewonnen. Mugabe habe 61 Prozent der Stimmen erhalten, teilte die Wahlkommission des Landes am Samstag mit. Sein Herausforderer Morgan Tsvangirai kam demnach auf 34 Prozent. Er erhob Betrugsvorwürfe und kündigte an, das Ergebnis rechtlich anzufechten. Mugabes Zanu-PF soll laut Wahl-

kommission im neuen Parlament über eine Zwei-Drittel-Mehrheit verfügen. Der 89-jährige Mugabe regiert das Land seit 1980. AFP

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar