Zeitung Heute : Simonis tritt als Unicef-Chefin zurück

Frankfurt am Main - Die Vorsitzende von Unicef Deutschland, Heide Simonis, ist zurückgetreten. Der jetzige Vorstand des Kinderhilfswerks sei nicht bereit, für transparente Finanzstrukturen zu sorgen, erklärte die 64-Jährige nach einer Krisensitzung in Frankfurt. Daher sei eine Zusammenarbeit „unmöglich geworden“. Ein Sprecher des Vorstands teilte mit, Simonis wolle mit ihrem Rücktritt „Unicef einen Neuanfang erleichtern“. Man habe den früheren Vorsitzenden Reinhard Schlagintweit gebeten, für eine Übergangszeit erneut den Vorsitz zu übernehmen. Der Organisation war Verschwendung vorgeworfen worden. dpa/AFP

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben