Zeitung Heute : SINFONIEKONZERT

Schicksalhaft

Als Solist des 8. Sinfoniekonzerts der Kammerakademie Potsdam interpretiert Wolfgang Emanuel Schmidt Dmitri Schostakowitschs brillantes erstes Cellokonzert. Zuvor erklingt die eigenartige wie faszinierende Komposition „Die nächtlichen Tänze des Don Juanquixote“ des Finnen Aulis Sallinen. Mit Ludwig van Beethovens Fünfter Sinfonie in c-Moll setzt Dirigent Michael Sanderling einen schicksalhaften Schlusspunkt.

Nikolaisaal, Sa 12.4., 19.30 Uhr, 11-20 €

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar